stuttgart Bibliothek stadt blogger foto ArchitekturStadtbibliothek

stuttgart Holzäpfel cocktails photo diary lifestyle blogger deutschHolzapfel Cafe & Bar

Du musst wirklich nicht weit weg gehen für einen Tapetenwechsel. Wenn du am Wochenende das Gefühl hast, jede Ecke deiner Stadt auswendig zu kennen und immer den selben Menschen über den Weg zu laufen. Wir haben einen Tag in Stuttgart verbracht – davon ein paar Stunden in Galerien, Werke beobachtet von Warhol bis über fragwürdige moderne Kunst. Die Stadtbibliothek angesehen (wahrscheinlich meine Lieblingsbibliothek von denen, die ich bisher gesehen habe, ist sie nicht schön?!?). Am Abend Gin Tonic, Moscow Mule, viel Wein und schräger Gesang. Das hier ist übrigens mein überaus cooler Mitbewohner!

You really don’t have to go far for a change of scene when it’s one of these days where you think you’ve seen every boring corner in your city more than a hundred times. That’s why we went to Stuttgart for one day – spent some hours in galleries, looking at art work from Warhol and some weird contemporary art. We saw the public library which is probably my favorite library of all the libraries I’ve seen so far. In the evening, we had Gin Tonic, Moscow Mule and lots of wine, of course, going out for drinks is our thing. By the way, say hi to my super cool roommate.

lifestyle blog post: meine Brille von andy wolf / my glasses from andy wolf. blogger accessories

Ab und zu seht ihr es auf Snapchat oder Instagram Stories: Ich bin eine Brillenschlange.

Natürlich war ich vor 4 Jahren, als mir bekanntgegeben wurde, dass meine Augen langsam versagen, ziemlich missmutig darüber, aber diese Laune ist schnell in Vorfreude übergeschlagen. Denn ich fand Brillen schon immer super cool. Keine Fensterbrillen mehr. Ab dann konnte ich endlich sagen: „Ich brauche die wirklich!“

Mein erstes Brillenmodell war eine Marciano by Guess, ein recht dünnes Modell mit Metallgestell. Aber wie das eben so ist, war ich relativ schnell gelangweilt davon und etwas Neues musste her… Ich hatte eine Vorstellung von meiner Wunschfassung (groß, auffällig aber trotzdem zeitlos), aber genau so ein Modell zu finden, das diesem Bild entsprach und mir stand, war wahnsinnig schwer. Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr ein Kleidungsstück oder Accessoire aufsetzt und fühlt, dass es genau das Stück ist, wonach ihr lange gesucht habt – das einfach perfekt zu euch passt? Nach diesem Gefühl habe ich gesucht 🙂

Und nachdem ich so oft von euch gefragt werde, welche Brille ich besitze, schreibe ich diesen Post für euch. Mein Brillengestell ist von Andy Wolf und das Modell ist Soul Frame 5067 Col. B (Brown). Ich bin nach wie vor glücklich über meine Brillenwahl, denn ich liebe sie wie am ersten Tag und bekomme im Alltag sogar super viele Komplimente dafür (auch von Freunden, die sie aufsetzen, weil sie wirklich kaum etwas wiegt). Neben der Fassung hat mich auch die Firmengeschichte der Marke überzeugt, da die Brillen in Österreich von Hand hergestellt werden und man deshalb einfach ein schönes Gefühl hat, wenn man das hübsche, hochwertige Ding auf die Nase setzt. 🙂

An das Gestell habe ich mir noch Nasenpads anbringen lassen (das flache asiatische Gesicht lässt grüßen!). Fragt auf jeden Fall bei eurem Optiker nach, ob so etwas möglich ist, wenn ihr mal euer Traum-Brillengestell findet und Nasenpads benötigt. Die Marke solltet ihr in kleineren Brillengeschäften, die auch „originelle“ Marken führen, finden (ich habe meine in einem kleinen Geschäft in Ulm gekauft) oder direkt auf der Website. (Dieser Post ist NICHT gesponsert.)

Sometimes you see it on my snapchat or insta stories. Can you guess? I’m a four-eyes.

Of course I wasn’t pleased at all when I was told 4 years ago that my eyes changed for the worse. But there is something about glasses that I always thought is really cool so that’s why somehow, a part of me got happy about that. No fake glasses anymore haha, just me saying: “I do really need those!”.

My first glasses were by Marciano by Guess, a slim model made of metal. But I got bored of these quickly so I started searching for some new ones. I always had a picture in my mind – thinking of a big, eye-catching but still timeless model – but it was super hard for me to find something like this. You know that feeling when you put something on and you instantly feel like yes, that is exactly what I was searching for! 

As a lot of you ask me about my glasses, I decided to write this post for you. The brand of my glasses is Andy Wolf and the model name is Soul Frame 5067 Col. B (Brown). I bought them almost a year ago by now and I still absolutely love them. They weigh almost nothing which is the best thing and I also get so many compliments on them. Besides that, the fact that all their glasses are being hand made in Austria really convinced me because it just feels so good to put something so high-quality on your nose. 🙂 

I asked for additional nose pads which were put on the glasses (you know what I’m talking about if you got a flat asian face like me, haha). Definitely ask your optician for those if you find your perfect frames but need nose pads with them. You should find Andy Wolf in smaller shops for more individual brands or on the website. (This Post is NOT sponsored.)

 

andy-wolf.com

on marybeniga lifestyle blog: a day in munich - photo diary

on marybeniga lifestyle blog: a day in munich - photo diary

on marybeniga lifestyle blog: a day in munich - photo diary

on marybeniga lifestyle blog: a day in munich - photo diary

on marybeniga lifestyle blog: a day in munich - photo diary

Nur ein ganz normaler Tag in München. Sonne tanken. Spaziergänge an der Isar. Vespa.
Kalte Getränke. Laue Sommerabende. Und die Golden Hour. 🙂
Just a casual day in Munich. Stocking up on some sunshine. Walks right next to the river. Vespa.
Cold drinks. Mild summer nights. 
Golden hour.

I’m wearing:

T-Shirt Levis

Shorts Levis 501

Bag MCM (sold out, see other bags here)

Sunglasses Ray Ban Round Metal

Sneakers Vans