captured moments in sarajevo

Eine Nachricht auf Instagram. “Hey, ich habe deine Fotos gesehen. Ich wohne auch in Ulm! Ich will ja nicht creepy wirken aber was hältst du davon, wenn wir uns auf einen Kaffee treffen?”
Ich bin froh, dass sie mir geschrieben hat, sonst hätte unsere Freundschaft nie existiert. Wir hätten in der gleichen Stadt gewohnt, gerade mal 5 Minuten voneinander entfernt, vielleicht wären wir uns auch einmal über den Weg gelaufen, aber wir hätten uns nie kennengelernt.
Manchmal habt ihr das Gefühl, ihr kennt euch schon seit einer Ewigkeit.
Dank ihr habe ich Sarajevo – die Stadt, die uns verbindet – aus einer ganz neuen Perspektive kennengelernt. Thank god I met this girl. ♡

I met a girl. Through Instagram. She wrote me: “Hey, I saw your photos. I live in Ulm, too. I really don’t want to seem like a creep but we should meet for a coffee, what do you think?”
I’m so glad she wrote me – because if not, this friendship would have never existed. We would live in the same city, only 5 minutes away from each other, maybe our paths would cross some times but we would never get to know each other. It’s crazy how deep a friendship gets when you have the feeling that you’ve known each other for ever. This girl showed me parts of Sarajevo – the city that connects us – from a completely new perspective. Thank god I met this girl.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.