Amsterdam To Do List (Essen & Trinken)

reise insider tipps für den perfekten Amsterdam urlaub. ein good guide: essen, trinken, die besten restaurants, cafes, märkte, bars, Bäcker, international, auf dem reise blog

Amsterdam ist ein vielseitiges Paradies, was Restaurants, Cafés und Bars angeht.
Ich mochte sehr die gute Mischung aus traditionellem, deftigen holländischen Essen gemischt mit Multikuli-Einflüssen der Stadt, also Gerichten aller möglichen Nationen, die man sich vorstellen kann.
Klein China-Town neben Bäckereien mit typischen niederländischen Spezialitäten.
Alte, rustikale Bars zwischen modernen, jungen Szene Cafés.
Traditionelle Käse-Läden neben ranzigen Coffee Shops und veganen Smoothie- und Salatrestaurants, wie aus Instagram entsprungen.
Durch diese tolle, bunte Mischung hat Amsterdam für mich einfach einen besonderen Reiz und während unseres Wochenendtrips konnten wir es uns natürlich nicht entgehen lassen, öfters mal außerhalb zu essen. Ich habe es super genossen und ich freue mich, wenn meine Tipps auch für euch hilfreich sein können 🙂

reise insider tipps für den perfekten Amsterdam urlaub. ein good guide: essen, trinken, die besten restaurants, cafes, märkte, bars, Bäcker, international, auf dem reise blog

reise insider tipps für den perfekten Amsterdam urlaub. ein good guide: essen, trinken, die besten restaurants, cafes, märkte, bars, Bäcker, international, auf dem reise blog

reise insider tipps für den perfekten Amsterdam urlaub. ein good guide: essen, trinken, die besten restaurants, cafes, märkte, bars, Bäcker, international, auf dem reise blog

Märkte:

Albert Cuyp, Albert Cuypstraat, tägl. 9-17 Uhr

Natürlich darf man sich in Amsterdam nicht die Märkte entgehen lassen! Da ich ja sowieso ein riesen Fan von Märkten bin, weil es einfach super Spaß macht, rüber zu schlendern und man gleichzeitig auch die lokalen Verkäufer unterstützt, musste ich zumindest einen Markt an dem Wochenende mitnehmen. Ich habe häufig den Begriff „Albert Cuyp“ gehört, da dieser wohl einer der bekanntesten und größten in Amsterdam ist. Es gab allerlei Krimskrams, auch Kleider, Accessoires, Second Hand Interior usw. aber natürlich auch viel, viel Essen. Typscherweise gehen mein Freund und ich am liebsten auf Märkte, um dort sozusagen zu frühstücken, und das haben wir auch diesmal gemacht. An den meisten Ständen ist das Essen bezahlbar, es gibt oft etwas zu probieren und es ist mit viiiiiel Liebe gemacht.

reise insider tipps für den perfekten Amsterdam urlaub. ein good guide: essen, trinken, die besten restaurants, cafes, märkte, bars, Bäcker, international, auf dem reise blog

The Pancake Bakery:

Prinsengracht 191, tägl. 9 – 21:30 Uhr

Man muss dorthin gehen, wenn man in Amsterdam ist und von Süßem nicht genug bekommt! Denn dann führt kein Weg an der Pancake Bakery vorbei. Ich muss gestehen, ich habe gut gestaunt, als wir nach ewigem Google Maps lotsen morgens endlich hungrig dort angekommen sind und die Menschen draußen schon fast in die Kanäle gefallen sind, weil die Schlange so lang war! Ich schätze, ca. 30 Minuten standen wir für einen Tisch an und drinnen war es auch gerappelt voll, und das um 11 Uhr morgens. Die Location war aber einfach nur wahnsinnig gemütlich, kuschelig und schön rustikal eingerichtet. Wahrscheinlich war das auch der größte und beste Pancake, den ich jemals gegessen habe.

reise insider tipps für den perfekten Amsterdam urlaub. ein good guide: essen, trinken, die besten restaurants, cafes, märkte, bars, Bäcker, international, auf dem reise blog

Traditionell:

Wenn man gerne Käse isst, keine Frage – Es wird nicht heimgegangen, bevor man ein Stück original holländischen Käse gegessen hat!! Haha. Da hat man auch wirklich die Qual der Wahl, denn es gibt überall superschöne Läden und überall sieht der Käse verdammt köstlich aus.

Ansonsten kann man auch gerne einer Bäckerei einen Besuch abstatten, denn auch dort sieht man in den Schaufenstern Spezialitäten, die man hierzulande eher nicht kennt und natürlich auch seeehr viel Süßes.

reise insider tipps für den perfekten Amsterdam urlaub. ein good guide: essen, trinken, die besten restaurants, cafes, märkte, bars, Bäcker, international, auf dem reise blog

reise insider tipps für den perfekten Amsterdam urlaub. ein good guide: essen, trinken, die besten restaurants, cafes, märkte, bars, Bäcker, international, auf dem reise blog

reise insider tipps für den perfekten Amsterdam urlaub. ein good guide: essen, trinken, die besten restaurants, cafes, märkte, bars, Bäcker, international, auf dem reise blog

International:

Rainarai, Prinsengracht 252, tägl. 12 – 22 Uhr

Wie oben bereits erwähnt findet man in Amsterdam Essen aller möglicher Nationen und das liebe ich wirklich ganz besonders. Wenn man (so wie ich) interessiert ist an nicht-typischem Essen und an neuen Gerichten, die man nicht kennt, wird man dort auf jeden Fall fündig. Generell könnte man in Amsterdam wahrscheinlich jeden Tag woanders essen gehen und das jahrelang, ohne in das selbe Restaurant gehen zu müssen!

Wir haben zu Abend gegessen bei Rainarai an der Prinzengracht (es gibt zwei Standorte in Amsterdam), einem Algerier. Ich habe vorher nie algerisch gegessen. Nicht ganz günstig, dafür war es wirklich superlecker! Und was das coolste ist: In Amsterdam sieht man ganz oft Restaurants, die schräge Außenwände aus Backstein haben, auf denen Decken und Kissen liegen, sodass man es sich praktisch draußen gemütlich machen und zusammen im Liegen essen kann.  Fast wie ein Picknick also, nur dass man bedient wird. Sehr cool!

reise insider tipps für den perfekten Amsterdam urlaub. ein good guide: essen, trinken, die besten restaurants, cafes, märkte, bars, Bäcker, international, auf dem reise blog

Burger:

Nicht nur in Deutschland macht sich der Burger-Hype stark bemerkbar, auch in Amsterdam sprießen die Burgerladen aus allen Ecken. Was mich nicht wirklich stört, weil ich persönlich Burger super gerne esse und mittlerweile gibt es wahrscheinlich kaum noch Burgerläden, die keine vegetarische oder vegane Alternative anbieten. Komischerweise sind Burger Läden auch immer die erste Anlaufstelle, wenn man etwas getrunken hat oder irgendwie nicht mehr ganz bei Sinne ist, haha… Wir haben an diesem Wochenende in der BurgerBar und in der Burgerfabriek in der Nieuwe Zijde gegessen.

reise insider tipps für den perfekten Amsterdam urlaub. ein good guide: essen, trinken, die besten restaurants, cafes, märkte, bars, Bäcker, international, auf dem reise blog

reise insider tipps für den perfekten Amsterdam urlaub. ein good guide: essen, trinken, die besten restaurants, cafes, märkte, bars, Bäcker, international, auf dem reise blog

Dr. Blend:

Herenstrat 23, 7:30 – 18 Uhr

Von diesem Laden könnte ich schwärmen. Einfach so gut, dass ich am nächsten Tag schon wieder hinwollte, hihi. Es gibt dort wirklich den leckersten Babyspinat-Salat, riesengroße Smoothies, Gesundes to go und sonst auch alles, was das Herz begehrt. Die Einrichtung hat mich sehr angesprochen und lädt total zum Verweilen ein.

Wir haben dort eine kleine Pause eingelegt, denn Dr. Blend liegt außerdem mitten in einem richtigen Szenenviertel (westliche Grachtengordel), wo es unendlich viele schöne Shops und Boutiquen zu sehen gibt.

reise insider tipps für den perfekten Amsterdam urlaub. ein good guide: essen, trinken, die besten restaurants, cafes, märkte, bars, Bäcker, international, auf dem reise blog

Poffertjes:

Mmmmmh! Poffertjes kannte ich bis zu unserem Amsterdam-Trip nicht mal. Bis mein Sitznachbar im Studium mich entgeistert angeguckt hat und mich gefragt hat, ob ich das wirklich noch nie gegessen hätte. Ich verstehe jetzt auf jeden Fall, warum er mich so angeschaut hat, denn Poffertjes, diese kleinen Mini-Pfannkuchen, sind so lecker, dass man sich einfach nur hineinlegen will. Am allerbesten sind sie, wenn sie noch schön warm sind. Yuuum!

Reise Tipps - Travel Post on Marybeniga Blog. Amsterdam: albert cuyp market

…Und die Liste geht weiter. Natürlich bietet Amsterdam noch unendlich viele andere tolle Cafés und Restaurants und ich hätte am liebsten jedes einmal ausprobiert! Dafür reicht die Zeit (und das Geld hihi) leider nie, aber wir kommen ja irgendwann wieder.

Wir haben dort übrigens auch immer gerne einen Blick in die Supermärkte geworfen und sind durch die Regale geschlendert und ich habe mich wirklich in die unzähligen kleinen Cafés in den Hinterhöfen der Gassen verliebt. Herzlich empfangen wird man dort sowieso überall. ♡

Ich freue mich riesig, wenn ihr noch Tipps habt für Amsterdam, die ich nicht kenne! Schreibt mir, was euch an Amsterdam am besten gefallen hat, wenn ihr schon dort wart.

Und schaut euch gerne mein Amsterdam Photo Diary an, das ich bereits gepostet habe 🙂

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

reise insider tipps für den perfekten Amsterdam urlaub. ein good guide: essen, trinken, die besten restaurants, cafes, märkte, bars, Bäcker, international, auf dem reise blog

Reise Tipps - Travel Post on Marybeniga Blog. Amsterdam: albert cuyp market
Teilen:

9 Kommentare

    • marybeniga
      2016-10-04 / 10:11 PM

      super freut mich 🙂 liebe grüße zurück!:)

  1. 2016-10-02 / 1:03 PM

    Schöner Post und schöne Bilder dazu! Da bekommt man sofort Lust auch wieder die Taschen zu packen und loszudüsen. 🙂
    Musste aber gerade etwas lachen, als ich das erste Foto gesehen habe. Es ist wirklich super, wenn mans laut ausspricht; what a melon watermelon water. Ist ja schon beinahe etwas wie ein Zungenbrecher, haha. 😀
    Liebe Grüße

    • marybeniga
      2016-10-03 / 11:59 AM

      danke dir! 🙂 ja, das ist mir tatsächlich auch erst sehr spät aufgefallen :D:D
      Liebe Grüße 🙂

    • marybeniga
      2016-10-02 / 12:44 PM

      Dankeschön! <3

  2. Bao
    2016-09-29 / 10:42 AM

    Liebe deine Bilder

    • marybeniga
      2016-10-02 / 12:44 PM

      <3 :)))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.