10 facts about me

10 facts about me - personal post on marybeniga german blog

  1. In meiner Jugend und Kindheit hatte ich seeeeehr viele Hobbies! Ich habe Quer- und Blockflöte gespielt, war jahrelang im Orchester und im Chor. Davon gibt es ziemlich peinliche DVDs von damaligen Musicalauftritten und Musikkonzerten von mir. 😀 Generell bin ich eigentlich ein sehr musikalischer Mensch. Außerdem habe ich 8 Jahre lang Ballett getanzt und später HipHop. Geangelt habe ich auch (ich besitze noch 3 Angeln). //
    I had plenty of hobbies when I was a kid… I used to play the transverse flute and I was part of an orchestra and chorus for years. There actually exist some really akward videos of me playing in music concerts and musicals. 😀 But I have to say that I definitely am a person who loves music. In addition to that, I did ballet for about 8 years and modern street dance afterwards. I also did fishing with my dad (yes, I still got my fishing rods).
  2. Meine ersten Jobs überhaupt waren Zeitung austragen und Nachhilfe geben. //
    My first jobs ever were doing paper routes and giving private lessons.
  3. Meine Mutter unterhält sich mit mir nur auf Bosnisch-Serbokroatisch. //
    My mum only talks to me in Bosnian/Croatian.
  4. Als ich 20 Jahre alt geworden bin, sind meine Eltern ausgewandert. Sie leben in der Nähe von Sarajevo in Bosnien-Hercegovina. //
    When I was 20 years old, my parents emigrated to Bosnia-Hercegovina (they ‘re living near Sarajevo now).
  5. Mein absoluter Lieblingsfilm ist Fight Club! Ansonsten bin ich kein Serien-Gucker, aber wenn, dann schaue ich am allerliebsten Simpsons, Big Bang Theory, Family Guy oder Keeping Up With The Kardashians… Also eigentlich nur Serien, die mich so richtig zum Lachen bringen. 🙂 //
    My favorite movie of all times is Fight Club! Besides that I’m not a television show person but if I watch series, I love watching the Simpsons, Big Bang Theory, Family Guy or Keeping up with the Kardashians. Soooo only watching stuff that makes me laugh. 🙂
  6. Mein erstes Piercing war ein Septum, das ich mit 14 oder 15 bekommen habe. Ich war mit ein paar Freundinnen unterwegs und eine von ihnen hat es mir draußen abends mit einer Braunüle aus der Apotheke gestochen, während eine andere mit dem Handy geleuchtet hat, weil es schon stockdunkel draußen war, haha. Das Piercing hatte ich bis zu meiner Studienzeit! Und ich habe 4 Tattoos (bis jetzt). //
    I got a septum as my first piercing when I was 14 or 15 years old. The funny thing about that is that a friend of mine did it just with a needle from a pharmacy. We had this crazy idea when we were out in the city one day and another friend had to hold her mobile phone for some light because it was already dark outside, haha. I got this piercing until my years of study and I really miss it! Aaaaand I also got 4 tattoos (until now).
  7. Ich habe die Schulzeit gehasst und würde nie, nie wieder zurückkehren wollen. Damals gab es einige Mädchen, die mich gemobbt haben (viele von ihnen folgen mir jetzt lustigerweise auf Social Media). Ein schwieriges Thema, worüber ich schon oft schreiben wollte, was mir aber irgendwie Bauchschmerzen bereitet! Nach der 10. Klasse habe ich die Schule gewechselt, aber auf der 2. Schule kam ich noch weniger zurecht – Schule des Grauens! 😀 //
    I really hated going to school and I would never want to go back. There were some girls at that time that bullied me which is a difficult subject somehow. After the first 10 years I left my first school and went to another but the second one was even worse. 😀
  8. Ich hasse es außerdem, zu telefonieren (außer mit Freunden natürlich). Wenn ich wo anrufen muss, schiebe ich das Tag für Tag vor mich her und ich würde lieber jeden erdenklichen Aufwand betreiben, z.B. wegen einem Brief ans andere Ende der Stadt fahren, als zum Telefonhörer zu greifen. Genauso hasse ich es, wenn mich eine Nummer anruft, die ich nicht eingespeichert habe oder die unterdrückt ist, da gehe ich nie ran und kriege teilweise Panik. Kein Witz! Leider muss ich auf der Arbeit täglich jemanden anrufen oder werde angerufen, Hilfeeeee. Aber ich merke schon, dass ich Fortschritte mache, haha. //
    Another thing I dislike is making phone calls. When I have to call somewhere I manage to put it back for days and days and I would rather take any effort on me like driving to the other end of the city to post a letter than answering a phone call. I especially freak out when the number is hidden or I don’t know who is calling. Unfortunately at work, I have to phone someone almost daily, heeelp! But I think I’m making progress, haha.
  9. Ich ernähre mich zu 95 % pflanzlich und ich schmeiße in so ziemlich alles Knoblauch rein. Außerdem habe ich eine große Schwäche für Süßes! //
    My diet is plant-based by 90 % and I love putting garlic in EVERYTHING. In addition, sweets are my biggest weakness.

21 Kommentare

  1. 2016-10-12 / 12:57 AM

    Wow, du warst mir schon immer sympathisch und jetzt sogar noch mehr! Du scheinst eine ganz liebe und tolle Person zu sein, ich wünsche dir nur das Beste! 🙂

    • marybeniga
      2017-03-02 / 9:59 PM

      danke danke danke <3<3

  2. Maja
    2016-10-10 / 10:37 PM

    Hallo Marilyn 🙂 ich hinterlasse normalerweise nie Kommentare, bin aber schon seit vielen Jahren stille Leserin deines Blogs… habe so mit 13 Jahren angefangen und bin mittlerweile fast 19, hui 🙂 Ich bin immer noch begeistert und freue mich, dass du wieder so viel bloggst!
    Naja eigentlich wollte ich auch nur sagen, dass ich bei Punkt 9 haargenau gleich tikke hahah ich hasse es so sehr irgendwo anzurufen, dass ich sogar Pizza online statt am Telefon bestelle 😀

    Liebe Grüße an dich <3

    • marybeniga
      2016-10-11 / 7:46 PM

      hey du, woooow schon so lange!! :):):) das finde ich wirklich sooo cool! hihi 🙂
      Vielen Dank, das freut mich! hahaha ja, vor allem die meisten Pizzamänner bzw. Lieferdienste verstehen einen auch immer so schlecht am Telefon 🙁 😀

  3. 2016-10-09 / 2:48 PM

    toller post! ich finde solche persönlichen posts immer spannend und du scheinst ein sehr interessanter mensch zu sein. punkt 9 kann ich zu 100% nachvollziehen…nicht mal pizza bestellen traue ich mich haha 😀 leider ist mein freund da genau so, also dauert das dann immer erst eine halbe stunde bis wir uns einigen können wer denn nun anruft 😛

    • marybeniga
      2016-10-10 / 12:37 PM

      daaaanke 🙂 hahaha das stell ich mir auch lustig vor 😀

  4. Anonymous
    2016-10-08 / 11:15 PM

    Das mit dem Septum,das dir Freunde draußen gestochen haben, wusste ich sogar noch von stitched swallows damals, das hat mich anscheinend sehr beeindruckt 😀
    Ich lese dich schon seit dieser Blogvorstellung von dazzled falls du dich erinnerst 😀 das ist ja bestimmt auch schon 5 Jahre her oder?!
    Liebe Grüße !

    • marybeniga
      2016-10-10 / 12:36 PM

      hahahaha das ist ja lustig :D:D
      ja klar erinnere ich mich noch! ufff ja, das könnte wirklich 4-5 Jahre hersein. Wie die Zeit vergeht… 🙂
      Liebe Grüße 🙂

  5. Cathryn
    2016-10-08 / 4:47 PM

    Hey! Ich finde es super, dass du uns gegenüber öffnest. Da ich selbst keine Bloggerin bkn, aber gerade eine -wie ich finde- super idee habe, wollte ich sie doch ml teilen, haha.

    Wie wäre es mit einer “Serie” von Posts? Dann könnte das hier der erste Post dazu sein. Die folgenden wären dann “Die 10 verrücktesten Erlebnisse” oder Die 10 lustigsten/gruseligsten/schönsten/prägendsten Momente.. da fällt dir doch bestimmt auch noch was dazu ein 🙂 Selbstverständlich kann man da auch auf andere themen wie beauty und ernährung eingehen, zB die 10 liebsten Herbst-Rezepte oder falls du mal Videos machst würde ich mich sooo über Ratschläge fürs Schminken freuen. Du schminkst dich so super! Bei mir sieht es nie so natürlich aus.. besonders deine augenbrauen und wimpern (sind die echt?!) liebe ich!
    Ooooder 10 Möglichkeiten ein beliebiges Teil aus deinem Kleiderschrank zu kombinieren. Das wäre mega cool, weil du ja auch eher sportlich lässig gestyled bist! Ich bekomme es nicht so auf die reihe meine ganzen Sneaker schick/casual für meine Arbeit zu kombinieren…

    Interessieren würde mich auch die Frage: Was waren deiner Meinung nach Faktoren (Menschen, Erlebnisse, Erfolge/Misserfolge, persönliche eigene oder fremde Einstellungen/Meinungen), die dich zu der Person gemacht haben, die du bist?

    Das nur mal für dich als Idee 🙂
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!

    • marybeniga
      2016-10-10 / 12:34 PM

      hey Cathryn! Uiuiui sooooo viele Ideen, finde das mega cool dass du dir so viele Gedanken gemacht hast! :O 🙂
      also ich werde gerne mehrere solcher Posts schrieben und eine Reihe hochladen, finde die Idee gut:) auch die 10 Möglichkeiten, ein Kleidungsstück zu kombinieren fände ich cool, das wäre vor allem auch eine große Herausforderung an mich selbst 😀 ich hab mir das auf jeden Fall jetzt mal notiert 🙂

      Ich glaube viele wünschen sich Videos / Tutorials von mir, die Frage bekomme ich wohl echt am häufigsten gestellt haha 😀 aber ich bin einfach sooo videoscheu! ich glaube da bin ich noch nicht bereit für & im Moment möchte ich mich erstmal auf den Blog konzentrieren, dass der läuft, weil Videos machen wäre noch so viel mehr Arbeit und ich weiß nicht, ob ich das mit meinem Vollzeitjob auf die Reihe bekomme 😀 Ich habe übrigens ab und zu künstliche Wimpern drauf. 🙂

      deiner Frage werde ich mich dann auch in einem anderen Post widmen… 🙂 Ganz liebe Grüße an dich und eine schöne Woche <3

  6. Jessy
    2016-10-08 / 2:57 PM

    Hey Mary, also zuerst einmal muss ich dir sagen, dass ich dich sehr bewundere. Deine offene und ehrliche Art gefällt mir sehr, da du uns und dir selbst nichts vorspielst 🙂 mach weiter so, mich würde noch sehr viel mehr von dir interessieren. Liebste Grüße , Jessy

    • marybeniga
      2016-10-10 / 12:27 PM

      hey Jessy! Dankeschön!!! das freut mich <3

  7. Anonymous
    2016-10-08 / 1:35 PM

    Hey du 🙂 finde deine 10 facts about me extrem interessant und bewundernswert. Ich wusste zwar, dass du halb bosnisch bist, aber nicht, dass du es sprechen kannst bzw., dass deine Eltern dahin ausgewandert sind 😮
    Mega cool! Komme auch von unten, finde die Vorstellung, dass du bosnisch-serbokroatisch sprechen kannst richtig cool und lustig 😀

    Liebe Grüße,
    Eine sonst stille Mitleserin und beeindruckte Followerin auf Instagram und deiner Bilder und Texte 🙂

    P.S. Freue mich immer auf jeden deiner Posts, mach weiter so, du hübsche 🙂

    • marybeniga
      2016-10-10 / 12:27 PM

      hey, viiiielen Dank wie lieb:):) ich freue mich umso mehr wenn jemand schreibt er ist eigentlich ein “stiller Leser” und dann doch mal einen Kommentar da lässt, das ist schön 🙂
      Liebe Grüße an dich <3

  8. Anonymous
    2016-10-08 / 11:25 AM

    Ich liebe es solche Posts zu lesen! Nie hätte ich gedacht, dass du angelst – wie cool ist das denn?! Wann hast du denn den Angelschein gemacht? 😀 ich “kenne” kein anderes angelndes Mädchen/Frau 😀 haha.

    Interessant finde ich Punkt 8. Wir kennen uns nur vom Sehen bzw. gleiche damaligen Freunde. Ich frage mich an der Stelle wieso du dich dann damals über andere – und damit meine ich u.a. mich – öffentlich lustig gemacht hast. Ich weiß noch genau wie das für mich war, alles mitlesen zu können.. hergezogen habe ich über dich nie, kann mir aber gut vorstellen, wer damals evtl schlechtes über mich verbreitet hat oder evtl sogar Dinge erzählt hat, die ich angeblich gesagt habe, um mich “unbeliebt” zu machen und das evtl mitunter Grund dafür war. Jedenfalls hatte ich nie was gegen dich! So gerne hätte ich mich mal mit dir unterhalten und dich kennengelernt, auch wenn du es dir vllt nicht vorstellen konntest.
    das wollte ich schon lange mal los werden, ich denke hier passt das ganz gut..

    Ps. Ich liebe deinen Blog und ich denke, du hast dich zu einer super Frau entwickelt!

    • marybeniga
      2016-10-08 / 12:02 PM

      hey, danke erst mal 🙂 das Angeln ist laaaaange lange her, das hab ich als Kind bloß gemacht mit meinem Dad zusammen und das ziemlich regelmäßig, seitdem aber nicht mehr haha 😀

      das ist auch mal ein interessanter Kommentar! schade dass du nicht deinen Namen verraten magst.. also ich rede bei dem Post oben über relativ miese “Mobbing” Aktionen, und so etwas würde ich selber nie, niemals selber tun (ich weiß ja selber, dass ich heute deswegen teilweise Probleme mit mir selbst habe, weil mich das so stark geprägt hat). Allerdings sind Kinder/Jugendliche einfach böse, das weiß wahrscheinlich jeder von uns, und da würde ich mich damals auch nicht ausschließen. Wenn man selbst Probleme hat, wird man natürlich selber aggressiv (weil man sich von jedem angegriffen fühlt) und fängt an andere niederzumachen, um von seinen Problemen abzulenken, ODER man zieht sich völlig alleine zurück. Bei mir hat das erst die eine, dann die andere Richtung eingeschlagen… wie gesagt, ein schwieriges Thema! sollte ich wirklich mal drüber schreiben. kannst mir auch gerne eine E-Mail schreiben, damit ich weiß wer du bist:)

  9. Roxana
    2016-10-07 / 10:53 PM

    Ich mag solche Posts total! Besonders von Bloggern denen man schon längere Zeit folgt. 🙂
    Mich hat der Punkt Nummer 6 ziemlich traurig gemacht.
    Ich würde gerne einen Fakt über mich erzählen. Aber ich merke gerade, dass stellt sich schwieriger heraus als ich dachte.

    Ich liebe den Minimalismus, Couscous und marmorierte Katzenzungen Schokolade!

    Ich freue mich auf jeden Fall, dass du wieder angefangen hast zu bloggen! Liebe Grüße aus München!

    • marybeniga
      2016-10-08 / 9:14 AM

      huhu, danke 🙂 bei Nummer 6 hast du dich bestimmt vertippt oder?:)
      oooooh Katzenzungen :D:D die hat mir meine Mama früher immer mitgebracht, also eigentlich hatten wir die immer zu Hause 😀 ich liebe die auch soo!
      das freut mich auch :)) Liebe Grüße <3

      • Roxana
        2016-10-21 / 7:21 PM

        Oh, ups! Da hast du Recht, war ein Tippfehler. 🙂
        Ich finde es übrigens super, dass du auf alle (!) Kommentare antwortest. Liebste Grüße!

  10. 2016-10-07 / 8:54 PM

    Das du früher gemobbt wurdest, kann ich mir 0 vorstellen. Aber vielleicht waren die einfach nur rassistisch und/oder neidisch. Wahrscheinlich beides. Habe ich ja ähnliche Erfahrungen gemacht! Also Rassistische, dabei ist das so lächerlich, weil ich ja “nur halb bin” und die, die mich gemobbt haben waren “ganze” Ausländer 😀 naja assi Hauptschule sag ich nur xD wobei du ja schon immer auf Gymi warst?! Naja, wollte nur sagen, auch als Freundin oder mittleweile Bekannte, die wir sind, finde ich es immer noch interessant deinen Blog zu lesen und mehr über dich zu erfahren 🙂 <3 keep going!

    • marybeniga
      2016-10-08 / 9:16 AM

      ja, ein Mix aus beidem.. in der Grundschule eher rassistisch (da habe ich nach 5 Tagen auch die Klasse wachseln müssen 😀 in der anderen Klasse waren dann alle mega lieb, krass wie unterschiedlich die drauf sind), später wars dann Neid oder Spaß am Mobben oder so, ich hab keine Ahnung…
      ja ich war auf dem Gymnasium aber das macht keinen Unterschied, teilweise finde ich Hauptschüler sogar freundlicher 😀
      danke <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.